Frage: Wenn der Patient bewusstlos ist, werden da die Beine hochgelagert?
Antwort: Nein, auf keinen Fall!! Grundregel: Wenn Patienten bewusstlos sind und atmen, werden sie in die stabile Seitenlage gebracht. Alles andere kann dem Patienten schaden, zum Beispiel, wenn er Herzprobleme hat.
Ausnahme: Wenn der Patient benommen, aber noch ansprechbar ist und NICHT über Beschwerden im Brustkorb klagt (Druck, Schmerzen), kann man die Beine hochlagern und schauen, ob eine Besserung eintritt.