Peter Hess Klangtherapeut

andreas-kreutzfeldtDurch den Einsatz von hochwertigen Klangschalen und Gongs können beraterische oder therapeutische Prozesse eine lösungsorientierte Richtung und oftmals eine neue Dimension erfahren. Die bewusst eingesetzten Klänge eröffnen einen äußerst sanften Weg jenseits von Erklärungen, Konzepten und Worten und bieten somit eine zusätzliche Unterstützung bei Ihrer Arbeit mit Kunden und Klienten. In vielen Praxen von Heilpraktikern für Psychotherapie, aber auch im klinisch psychotherapeutischen Kontext wird die Klangtherapie bereits sehr erfolgreich eingesetzt.

Das Peter Hess Institut bietet Ihnen mit der Ausbildung Peter Hess Klangtherapeut ein maßgeschneidertes Seminarangebot, welches sich sofort, in der Einzel-, wie in der Gruppenarbeit, praktisch umsetzen lässt. Die unterschiedlichen Module basieren selbstverständlich auf den neusten Erkenntnissen aus Neurowissenschaften, Medizin und Psychologie und Pädagogik.

Die enthaltenen Seminare sind sowohl durch die Steinbeishochschule Berlin zertifiziert und führen zu einem durch den Europäischen Fachferverband für Klangmassagetherapie und dem Fachverband Freier Gesundheitsberufe anerkannten Berufsabschluss. Zusätzlich sind die Abschlüsse Peter Hess Klangmassagepraktiker und Peter Hess Entspannungstrainer für Fantasie-und Klangreisen im Paket enthalten.
 

Zielgruppe

 
Die Ausbildung zum Peter Hess Klangtherapeut richtet sich in erster Linie an zukünftige und bereits ausgebildete Heilpraktiker für Pychotherapie, aber natürlich
auch an Psychotherapeuten, Sozialpädagogen und Pflegepersonal in psychotherapeutischen Einrichtungen. Für die Teilnahme an der Ausbildung sind jedoch keine Voraussetzungen nötig.

Der Abschluss Sie nach Beendigung der Ausbildung zum führen der Berufsbezeichnung : Peter Hess Klangtherapeut

 

Inhalt

Klangmassage I – Die eigene Mitte stärken

Mit den Klängen auf Entdeckungsreise zu den eigenen Tiefen und Möglichkeiten gehen!
Das (wieder) Wahrnehmen des eigenen Körpers, die (neu) entstehende Achtsamkeit sich selber gegenüber ist ein Geschenk an sich selbst! Zu spüren, wie vielleicht nach langer Zeit der Körper aufatmet, Sie den Atem wieder als Fluss wahrnehmen, der Ihre Lebensenergie transportiert, ist ein tiefes Erlebnis. Damit dient dieses Seminar auch Ihrer Erholung und trägt zur Stärkung Ihrer Gesundheit und zur Burn-out Prävention bei. So ist dieses Seminar in erster Linie dem Kennenlernen und Erfahren der Methode gewidmet und gibt konkrete Anregungen, wie Sie die Klangschalen und die Klangmassage für sich selbst, Ihre Familie und Freunde nutzen können.

Ziel ist die Vermittlung der Peter Hess®-Klangmassage als ganzheitliche Methode.
In verschiedenen Übungen erfahren Sie die Wirkung der Klänge. Sie erhalten und geben eine einführende Klangmassage für:
• den Rücken
• die Füße
• die Hände
• den ganzen Körper

Diese können Sie nach dem Seminar mit einem Übungsklienten zu Hause sicher anwenden. So erfahren Sie die Basis-Klangmassage selbst, bekommen erste Anleitungen für Ihre Anwendung und geben selbstständig eine Klangmassage.
 
Inhalte sind:

• Klangspiele zur Kontaktaufnahme mit Klienten
• Entstehungsgeschichte der Klangmassage
• Wirkung der Klänge der Klangschalen auf dem Körper erfahren
• Bericht der Seminarleitung über eigene Erfahrungen mit Klang und Klangmassage
• Unterschiedliche Charakteristika von Klangschalen mit den entsprechenden Schlägeln für die Basis-Klangmassage kennenlernen (3er Satz), Einsatz der unterschiedlichen
Schlägel
• Demonstration der Basis-Klangmassage
• Angeleitete Durchführung der Basis-Klangmassage in 2er Gruppen
• Selbstständige Durchführung der Basis-Klangmassage
• Klangmeditationen zur Entspannung und Integration des Gelernten
• Die Basis-Klangmassage an die Bedürfnisse des Klienten anpassen lernen
• Erfahrungsaustausch und Reflexion
• Anwendungsmöglichkeiten, Grenzen und Kontraindikationen

 

Klangmassage II – Von der Entspannung zur Neuordnung

Ziel dieses Seminars ist es, die Möglichkeiten der Basis-Klangmassage zu erweitern, neue Klangelemente kennenzulernen und so die Klangmassage vielfältiger gestalten, erleben und achtsam einsetzen zu können.Die Sensibilität für energetische Zusammenhänge zu schulen, die Wahrnehmung zu verfeinern sowie die Achtsamkeit und Wertschätzung für dieses Thema zu betonen und zu fördern, ist uns wichtig. Zentraler Aspekt in diesem Zusammenhang ist auch die „Kraft des Bewusstseins“, die mentale Fokussierung und innere Haltung (innere Bilder), die dem Handeln als Peter Hess®-Klangmassagepraktiker und der Ganzheitlichkeit der Methode zugrunde liegt. Sie erfahren eine Erweiterung der eingesetzten Instrumente, lernen weitere Klangelemente kennen. So wird der KLANGraum intensiver erfahrbar. Es werden Möglichkeiten erlernt, mittels dieser Instrumente die energetische Ebene des Menschen zu erreichen und ausgleichende Techniken zur Stärkung der Gesundheit im ganzheitlichen Sinne (wie außen, so innen und umgekehrt) anzubieten. Bislang haben Sie ausschließlich mit Klangschalen gearbeitet. Nun lernen Sie den Einsatz und die Wirkung der Zen-Schale und des Fen-Gongs kennen. Die Seminarinhalte erweitern die Resonanzfähigkeit und ermöglichen intuitives Handeln, das auf eigenem intensivem Erleben in Einzel- und Gruppensituationen sowie auf sachlich-fachlich fundiertem Hintergrund basiert. Die neuen Aspekte und die vermittelte Haltung tragen dazu bei, dass ein wertungsfreier Rahmen entstehen kann, in dem Entwicklung auf allen Ebenen möglich wird. Sie bilden damit eine ideale Grundlage für jede zwischenmenschliche Zusammenarbeit, die in diesem Seminar erprobt und geübt werden kann. Sie nehmen sich selber als energetisches System wahr, das sein Leben beeinflussen kann, und Sie nehmen wieder bewusst wahr, wie stark Beeinflussungen von außen in Ihrem Leben sind. Durch das Erleben dieser sehr speziellen Form der Klangmassage stärken Sie Ihre Präsenz und erweitern Ihre Handlungsspielräume im Kontakt mit anderen Menschen und Ihrer Umwelt.
 
Inhalte sind:

• Vorstellungen über Körperenergie und ihre Bedeutung für die Klangarbeit
• Wahrnehmung des eigenen Körperumfeldes
• Wahrnehmung von Gruppenenergie durch gemeinsamen Klang
• Wahrnehmung der Körperenergie mit Klangschalen und Gongs
• Spezielle Klangmassage für den Ausgleich und die Stärkung der Körperenergie
• Einfügen der neuen Elemente in die Basis-Klangmassage
• Erweiterte Klangmassage mit der Zen-Schale und dem Fen-Gong
• Angeleitetes und selbstständiges Üben der neuen Elemente
• Entwicklung einer dialogischen, Resonanz bereiten, wertungsfreien Haltung dem
Klienten und sich selbst gegenüber
• Klangmeditationen zur Entspannung und Integration des Gelernten
• Erfahrungsaustausch und Reflexion

 

Klangmassage III+IV – Individuelle Klangmassage für Körper, Geist und Seele
und Abschlussseminar mit Supervision

In schöner und entspannter Atmosphäre mehrere Tage im KLANGraum zu sein, ist in diesem Seminar möglich. So lernen Sie nicht nur Neues, sondern erholen sich auch und tanken Kraft für Ihren Alltag. Die Ausbildung wird umrahmt von Klangmeditationen, die zum Einklang von Körper, Geist und Seele beitragen und die Integration des Erlernten ermöglichen. So gestaltet sich das Lernen der Methode leicht. Ziel ist die Befähigung der Teilnehmer zur sicheren, zielgerichteten und klientenorientierten Anwendung der Klangmassage zur Entspannung und Gesundheitsprävention. Die jeweiligen Bedürfnisse und Probleme der Klienten finden dabei Berücksichtigung in einer individuell gestalteten Klangmassage. Neue Klangelemente werden erlernt, in die Basis-Klangmassage integriert und ihre Wirkung im ganzheitlichen Sinne erfahren. Außerdem wird die Anwendung der Klangmassage zur Entspannung unter Berücksichtigung bestimmter Krankheitsbilder erörtert. Entspannung ist eine der wichtigsten Grundlagen in der Gesundheits- und Burn-out Prävention. So werden Sie noch einmal intensiv geschult, resonanzfähig zu sein für die Bedürfnisse Ihrer Klienten, um Ihr Klangangebot gezielt darauf abzustimmen.

Anwendungsbeispiel aus der Praxis –zur Verdeutlichung des Spektrums Ihrer Möglichkeiten:

Anwendung der Klangmassage im Klinikalltag: Die Erfahrung zeigt: Patienten sind ausgeglichener, können besser schlafen, es werden weniger Medikamente benötigt, die Aufenthaltsdauer wird verkürzt u.v.m
 
Inhalte sind:

• Neue Klangmethoden zum Energieausgleich
• Neue Klangmethoden zum Lockern und Lösen von neuromuskulären Blockaden
• Neue Klangmethoden zur Harmonisierung
• Techniken zur Fokusveränderung: weg vom Problembereich hin zum Gesunden
• Einüben und Selbsterfahrung der neuen Klangelemente
• Vorstellung und Anwendung der Klangmassage-Begleitkarte
• Gestalten und Einüben gezielter und individueller Anwendung der Klangmassage
• Die Klangmassage als ganzheitliche Methode erfahren und deutlich machen –
gleichzeitige und ganzheitliche Gesundheitsförderung von Körper, Geist und Seele
• Ganzheitliche erfahrbare Klangmeditation und Klangreise:
· mit Klang durch den Körper zur Stabilisierung und Harmonisierung der Gesundheit
· zur Stärkung des Urvertrauens als wichtige Grundlage für Arbeit mit Klienten
· zur Visionsentwicklung
• Klangmassage zur Entspannung unter Berücksichtigung von Krankheitsbildern
• Grenzen der Anwendung der Klangmassage
• Erfahrungsaustausch und Reflexion

 

Supervision und Abschlussseminar für die Basisausbildung zum zertifizierten Peter Hess®-Klangmassagepraktiker

Grundausbildung Klangmassage (KM I–IV)
Übergang nach der Grundausbildung (KM I-IV) bis zur Supervision und Abschluss (ca. 3 Monate Praxis).
In dieser Zeit sind 3 Ausbildungsklangmassagen bei autorisierten Klangmassagepraktikern zu nehmen. Auf unserer Internetseite unter:
www.peter-hess-institut.de/ausbildungsklangmassagen.html finden Sie eine Liste, nach Postleitzahlen geordnet vor.
In dieser Zeit sind auch mindestens 10 Klangmassagen á 60 Minuten zu geben.
Drei individuelle Klangmassagen der eben erwähnten 10 Klangmassage sind vor der Supervision/Abschluss schriftlich auszuarbeiten (Planungsbogen und Protokollbogen), diese bekommen die Teilnehmer nach KM III-IV vom Seminarleiter ausgehändigt. Diese sind zusammen mit der Bestätigung der 3 Ausbildungsklangmassagen spätestens 14 Tage vor der Supervision/ Abschlussseminar bei Ihrem Zertifizierungsbegleiter Herrn Andreas Kreutzfeld abzugeben.

Die Planungsbögen und Protokollbögen werden vom Seminarleiter bis zum Seminarbeginn gelesen und bewertet und in der Gruppe oder auch im Einzelfall besprochen. Die TN bringen zur Supervision eine Supervisionsfrage mit, die in der Gruppe angesprochen und reflektiert wird. Hierbei beziehen sich die TN auf ihre praktischen Erfahrungen mit Klienten, die sie in den letzten 3 Monaten gemacht haben. Dies dient der Optimierung und Sicherheit für die Klanggebenden.

Die TN kommen gut vorbereitet in dieses Seminar. In einer Triade (3 TN nehmen in einer Gruppe dabei 3 verschiedene Rollen je 20 Minuten wechselseitig ein:
Klanggebender
Klangnehmender
Beobachter
Sie kommen nach jeder Anwendung gemeinsam ins Gespräch und sprechen aus ihrer Rolle heraus ihre Beobachtungen an. Der Supervisor/Prüfer beobachtet und bewertet die Klanggebenden in ihrer Ausführung der Klangmassage. Die Beobachtungen und Ergebnisse werden den TN mitgeteilt. Fehlerkorrekturen erfolgen individuell oder auch in einer praktischen Demonstration des Seminarleiters. Dies dient der Sicherung und der Qualität, damit die TN die Klangmassage auch gut in der späteren Praxis anwenden können.

Aushändigung der Zertifikate: Peter Hess®-Klangmassagepraktiker (PHI)

 

Fantasiereisen I: KLANGräume gestalten – Geschichten,
Meditationen und Gedichte wirkungsvoll umrahmen

Konzept und Methoden: Emily Hess und Peter Hess
 
Dieses Seminar richtet sich an alle, die gerne Geschichten erzählen, Meditationen und lyrische Texte vortragen oder mit Imaginationen in Einzelsettings, Gruppen oder als Coach für unterschiedliche Belange arbeiten möchten. In diesem Seminar lernen Sie, die Wirkung von Fantasiereisen und Texten durch den kreativen Einsatz von Klangschalen und Gongs zu vertiefen. In lebendiger Atmosphäre wird Ihnen dabei praxisnah in vielen Übungssequenzen vermittelt, wunderschöne „Klangfarben“ zu gestalten, durch die Ihre und unsere Geschichten nachhaltiger erklingen. So werden Sie erleben und erlernen, wie Sie mit noch mehr Spaß und Leichtigkeit Fantasiereisen, Geschichten, Märchen oder Poesie lebendig und wirkungsvoller werden lassen können. Die vielseitigen Klangfarben eignen sich auch hervorragend zur Vertonung von Meditationen oder Gedichten, um der gezielten Intention mehr Ausdruck zu verleihen. Hierbei kommt dem Einsatz der Sangha-Meditationsklangschalen eine besondere Bedeutung zu. Ergänzt wird das Seminar durch Anregungen und Tipps zur Gestaltung eines professionellen Angebots sowie natürlich auch durch klingende Fantasiereisen zu Ihrer Erholung. Selbsterfahrung, Reflexion, Übungseinheiten und Theorie wechseln hierbei ab.

 

Fantasiereisen II: Individuelle Fantasiereisen mit Sprache und Klang gestalten

Konzept und Methoden: Emily Hess und Peter Hess
 
Sprache kann etwas Magisches haben. Mit ihr und durch sie gehen wir in Kontakt mit anderen Menschen, stellen uns dar, erzählen von unserem Leben und fordern andere auf, etwas zu tun. Die Art und Weise, wie wir Sprache benutzen, wie wir uns ausdrücken, sagt viel über unseren Umgang mit uns selber und dem Leben an sich aus. Sprache kann die Welt gestalten, vor allem dann, wenn wir sie imaginativ benutzen. Zuhörer, die sich in der Trance befinden, setzen jedes Bild, das sie mit ihrer Sprache malen, direkt in ein inneres Bild um. Innere Bilder wiederum schaffen Realität. Trance ist ein Zustand der Entspannung, der durch die harmonischen Klänge und durch das Erzählen bzw. Hören von Geschichten und Fantasiereisen entstehen kann. So können klingende Fantasiereisen helfen • neue Ideen im Leben zu entwickeln • gesunde Wege zu erkennen

• Lernen zu erleichtern
• Spiritualität (wieder) zu entdecken
• kreative Lösungen zu finden

WENN, ja WENN … die Sprache in einer Form eingesetzt wird, die bei den Zuhörern auf keinerlei Widerstände trifft. Eine sanfte Sprache, liebevoll und achtsam …

Das ist unser Angebot an Sie:
Fantasiereisen in einem sehr leichten System und in schöner Atmosphäre selber schreiben zu lernen. Jeder kann das!!! – Das hat dieses Seminar immer wieder bewiesen. So werden Sie in die Lage versetzt – in der Einzelarbeit und in Ihren Gruppen – individuelle, ganz gezielt auf das Thema und die Eigenart der Menschen gestaltete Fantasiereisen anzubieten. Ein Alleinstellungsmerkmal, das sich herumsprechen wird!
Die Klänge werden Sie darin unterstützen etwas Einzigartiges zu schaffen! Umrahmt wird das Seminar natürlich durch klingende Fantasiereisen zu Ihrer Erholung!

 

Urvertrauen – Wandlung „Einklang für Körper und Seele“

Konzept und Methoden: Emily Hess und Peter Hess
 
Urvertrauen heißt in diesem Kontext, entspannt und locker mit den eigenen Gefühlen im Kontakt zu sein. Sich selber in seinem Ja zum Leben wahrzunehmen, darin möchten die Klangmethoden aus der Klangpädagogik unterstützen. In diesem Seminar können Sie für sich einen Weg finden, aus einer wiedergefundenen Sicherheit heraus Entscheidungen für das Leben kraftvoll zu treffen. Die Klänge und ihr kreativer Einsatz ermöglichen eine positive Einstellung zu sich selber. Die Präsenz des Körperbewusstseins wahrzunehmen und zu fördern, ermöglichen innere Achtsamkeit. Jeder Körper reagiert in einer Stresssituation mit Anspannung. Manchmal wird diese nur sehr langsam wieder abgebaut oder verbleibt im Körper. Durch die Lösung der Verspannungen auf der körperlichen Ebene werden die ursprünglichen Kräfte der Seele wieder frei. Das ist das Besondere der Klangpädagogischen Methoden: Die Verbindung des Körperbewusstseins mit kreativen KLANGräumen, die neues Erleben geschehen lassen. Menschen auf dem Weg zum Urvertrauen – zu ihrem JA zum Leben zu begleiten, das ist unser Wunsch! Und vielleicht auch Ihr Wunsch. Denn natürlich wird jeder Klangraum so angeleitet, dass sie alle Settings mit ihren Klienten, Patienten, Gruppen oder in der Klangyogatherapie sicher anwenden können.

Urvertrauen – Vision
„…das Leben feiern….“

Konzept und Methoden: Emily Hess und Peter Hess
 
KLANGräume erfahren und ihre Anwendung sicher erlernen, die in Ihnen ein Gefühl von Ruhe und Sicherheit im Leben und im Umgang mit Krisen entstehen lassen können. Auch für ihre Klienten, Patienten oder in der Klangyogatherapie ist es wunderbar, kreative Klangräume anzuwenden. Aufbauend auf dem Seminar „Urvertrauen – Wandlung” erfahren und erlernen Sie nun die Geburt weiterer kreativer und spannender Anteile Ihrer eigenen Persönlichkeit. Die Selbsterfahrung in diesem Seminar ermöglicht Ihnen, Ihr Selbstbewusstsein weiter zu entwickeln und legt gleichzeitig die Grundlage, um die Klangräume und zahlreichen Anregungen für die Praxis zur einfühlsamen und verantwortlichen Anwendung. So kann es eine sehr befriedigende Aufgabe sein, z.B. werdende Eltern mit den Klangräume aus Urvertrauen – Wandlung und Urvertrauen Vision zu begleiten.

Urvertrauen – KLANGdialog
„Im Dialog mit Deiner Seele“

Konzept und Methoden: Emily Hess
 
Den Energien in uns eine Stimme zu geben, um das, was in uns verborgen ist, hören zu können – nur so können wir unsere Selbstwirksamkeit wieder wahrnehmen und herauszufinden, wie wir selber unsere Welt gestaltet haben und Änderungen verwirklichen. Durch den Klang entsteht eine wirksame Harmonisierung der Seelenwelt in Verbindung mit der äußeren Welt. Die Klangräume im KlangDialog könnten als Aufstellungen im weitesten und sehr lösungsorientierten Sinne verstanden werden. Sie grenzen sich aber sehr ab von bekannter Arbeit in diesem Bereich. Man kann sie als einen Prozess der Befreiung bezeichnen, der mit einem Gewahrsein dessen einhergeht, wer du bist und wer du nicht bist. Das Erfahren der Energiemuster und des Selbst haben einen hohen Stellenwert in der Entwicklung der Persönlichkeit. Die Klangräume sind trotz ihrer Tiefe sehr leicht und harmonisch. Viele Absolventen dieses Seminars nutzen die Inhalte in ihren täglichen Problemlösungsprozessen. Das Leben wird einfacher, sagen sie mir immer wieder…
Die Inhalte des Seminars werden so vermittelt, dass jeder Klangraum einfach mit Klienten, Patienten und in der Klangyogatherapie angewendet werden kann.

 

Urvertrauen – KLANG des Lebens
„Die eigene, positive und tragende Lebenskraft erfahren“

Konzept und Methoden: Emily Hess
 
Durch die in diesem Seminar vorgestellten lebendigen und spannenden KLANGräume möchten wir es Ihnen ermöglichen, mit Ihren eigenen Ressourcen und Kräften wieder in Kontakt zu kommen – und somit Ihre Biografie neu zu entdecken oder sogar neu zu gestalten! Die persönliche Lebenslinie mit dem Fokus auf ihre bereichernde Qualität zu erfahren, ist unser Ziel. Das Leben hat bei den meisten Menschen Verspannungen und Verhärtungen verursacht. Das Körperbewusstsein ist dadurch nicht mehr in seiner vollkommenen Energie spürbar, sogar die Kraft der Seele hat manchmal nachgelassen. Vielleicht sind sogar Krankheiten die Folge. Wir machen uns die Wirkung der Klänge und zum Beispiel einer besonderen erweiterten Klangmassage zur Entspannung des Körpers und der Seele zu Nutzen. Wir reisen im „Tanz des Lebens“ in die eigene Lebendigkeit. So können die Klangräume dieses Seminars Ihnen ermöglichen, das Leben wieder in die Hand zu nehmen und selbstbestimmt, eigenverantwortlich und kreativ zu gestalten. Sie können die erlernten Klangräume im Rahmen ihrer therapeutischen Tätigkeit als eine zusätzliche kreative Möglichkeit einsetzen. Oder sie erleben die Ausbildung in der Lebensbegleitung, Lebensberatung, Klangpädagogik, Klangtherapie oder Klangyogatherapie, um diese Inhalte je nach Standard bei ihren Klienten, Patienten oder in der Klangyogatherapie effektiv umzusetzen.

 

Supervision und Abschlussseminar
für den Abschluss „Peter Hess Klangtherapeut“

Zur Professionalisierung beruflichen Handelns und der Bewältigung von Belastungen, die im beruflichen Alltag entstehen können, sind Supervisionen unerlässlich. Immer wieder sind wir in der Praxis mit Problemen oder Geschehnissen konfrontiert, bei denen es hilfreich ist, die eigene Arbeit aus veränderter Perspektive und mit professioneller Unterstützung zu betrachten, zu reflektieren und Veränderungswege zu entdecken. Im Zusammenhang mit der Weiterbildung stehen die von den TN eingebrachten Falldarstellungen/Falldokumentationen im Mittelpunkt. Darüber hinaus ist auch Platz für persönliche Fragestelllungen, die die Professionalisierung der Klangarbeit mit sich bringt. Durch die Arbeit an Fällen und persönlichen Fragen werden wir miteinander und voneinander lernen, gemeinsam Lösungen finden und uns im kollegialen Austausch weiterentwickeln. Die aktive Mitarbeit der Teilnehmer ist dabei unerlässlich.

Die TN bringen zur Supervision eine Supervisionsfrage mit, die in der Gruppe angesprochen und reflektiert wird. Hierbei beziehen sich die TN auf ihre praktischen Erfahrungen mit Klienten, die sie in den letzten Monaten gemacht haben. Dies dient der Optimierung und Sicherheit für die Klanggebenden. Auch werden die Haltung und die Rolle des Therapeuten besprochen und reflektiert.

Im zweiten Teil des Seminars präsentieren die TN in 20 Minuten ihre Projektarbeit. Diese ist das Ergebnis einer Anwendung mit mindestens 5 Sitzungen mit einem Klienten, die vor der Abschlussprüfung abgeschlossen und dokumentiert sein muss (Anamnese, Vorgespräch, Zielvereinbarung, Behandlungsplan, einzelne Sitzungen, Reflexion). Hier ist es wünschenswert, dass die TN ihr Wissen als Heilpraktiker für Psychotherapie mit einbinden und um die Klangerfahrung erweitern. Gerade in diesem Synergieeffekt zeigt sich ein erweitertes Handlungsspektrum für eine kompetente Anwendung.

Alles zusammengefasst in einer etwa 5-seitigen Projektarbeit. Diese Arbeit ist dem Seminarleiter bis 14 Tage vor Seminarbeginn einzureichen. Am Prüfungstag ist je ein Exemplar an alle TN auszuhändigen.
Nach der Präsentation gibt es Fragen aus der Teilnehmerrunde und anschließend das Prüfungsgespräch mit dem Seminarleiter.
Zum Schluss werden die Zertifikate Peter Hess Klangtherapeut überreicht.

Unterlagen für die Erstellung einer Falldokumentation, Projektskizze und der Projektarbeit werden den Teilnehmern rechtzeitig nach der Ausbildung und vor dem Abschlussseminar zugestellt.
Zur Vorbereitung und zur sicheren Durchführung des Projekts/ der Anwendung ist dem Seminarleiter vor Beginn eine Projektskizze zuzusenden, die besprochen wird.
 
 
Zum Kennenlernen und Ausprobieren: Besuchen Sie unsere Infoabende, Vorträge und Workshop zum Thema Klangschalen: Veranstaltungskalender
 
 

Termine2018
Modul 1:. 20.11.- 21.10.2018 Klangmassage 1
Modul 2:. 10.11- 11.11.2018 Klangmassage 2

2019
Modul 3: 10.01. - 13.01.2019 Klangmassage 3+4
Modul 4: 07.02. - 10.02.2019 Urvertrauen 1
Modul 5: 19.03. - 24.03.2019 Urvertrauen 2
Modul 6: 12.04. - 14.04.2019 Abschlussseminar KM.Ausbildung
Modul 7: 10.05. - 12.05.2019 Urvertrauen 4
Modul 8: 15.06. - 16.06.2019 Fantasiereise 1
Modul 9: 24.08. - 25.08.2019 Fantasiereise 2
Modul 10: 08.11. - 10.11.2019 Abschlussseminar
Erforderliche VorkenntnisseKeine

Um die Ausbildung therapeutisch nutzen zu dürfen, müssen Sie entweder Heilpraktiker für Psychotherapie, Arzt oder Psychotherapeut sein.
Teilnehmerzahl10-20
Kosten3400€

Nutzen Sie die Förderung!
DozentAndreas Kreutzfeldt und Gastdozenten
OrtInstitut Sven Krieger, Schönherrstraße 8 (Gebäude 8, Eingang D), 09113 Chemnitz