Ausbildung zum Kindertrauerbegleiter

Ausbildung zum Kindertrauerbegleiter

MARIA FÖRSTER
MARIA FÖRSTER

Kindern Trauer zutrauen. Es ist an uns Erwachsenen, Kindern einen guten Umgang mit Verlusten zu lernen. Wie das geht und warum das für die gesunde Entwicklung der Kleinen so wichtig ist, ist kein Hexenwerk. Versprochen!

„Wenn Opa eingeschlafen ist, wann wacht er dann wieder auf?“

Viele Erwachsene sind im Trauerfall unsicher, sprach- & hilflos. Kinder trauen sich aber Fragen zu stellen. Beim Tod eines Haustiers, wenn Oma sehr sehr alt und ganz dolle krank ist, wenn Papa einen schlimmen Tumor hat, oder wenn das erhoffte Geschwisterchen plötzlich in Mamas Bauch nicht mehr lebt. Wer antwortet ehrlich, unbefangen und authentisch auf diese gesunde kindliche Neugier? Kinder interessieren sich in allen Lebensaltern für das Phänomen Tod. Die Aufgabe der Erwachsenen ist es, ihnen diesen gesunden Umgang beizubringen.

Letztendlich ist es wichtig, dass Kinder von denen aufgefangen werden, denen sie am meisten vertrauen. Gerade im Ausnahmezustand sind aber eben jene Nahestehenden vielleicht nicht in der Lage Kinder entsprechend zu unterstützen.

 

Es braucht Begleiter, die da sind und gemeinsam aushalten, nicht durchhalten.

Ziel dieser Fortbildung ist es, klare Methoden an die Hand zu bekommen, um mit Kindern sicher über Trauer, Tod und Sterben zu reden. Voraussetzung dafür ist das Verständnis, wie Kinder in verschiedenen Lebensaltern trauern. Gemeinsam wird das vermittelte Wissen in kreativer Selbsterfahrung umgesetzt.

Ausbildungsinhalte

• Was ist das mit der Trauer / Trauerbegleitung?
• Selbsterfahrung, Biografiearbeit
• Trauerpsychologische Ansätze
• Trauersymptome bei Kindern
• Altersgerechter Umgang und Vorstellungen vom Tod
• Systemische Wirkung von Trauer
• Gesprächsführung mit trauernden Kindern
• Ausdruck von Gefühlen in Bild, Ton und Spiel
• Trauer-/ Erinnerungsarbeit mit Kindern
• Rituale kindgerecht gestalten und umsetzen
• Viele Fallbeispiele

Die Broschüre mit der
Kursübersicht 2020/21

PDF herunterladen

Info-Workshop


In diesem Workshop hast Du die Möglichkeit Maria Förster kennen zu lernen und die Trauerarbeit live zu erleben und auszuprobieren.
▶ Zeit: 18:30–21:00Uhr
▶ Termin: Online per Zoom® 06.10.2021

Termine

TERMINEWochenendkurs Chemnitz 2021
15.10-17.10.2021 / 26.11.-28.11.2021
▶ Jeweils Freitag 16-20 Uhr / Samstag und Sonntag 9-18 Uhr
VORKENNTNISSEKeine
TEILNEHMERZAHL5-10
KOSTEN720 €
Nutzt die Förderung!
DOZENTINMaria Förster, Heilpraktikerin für Psychotherapie, integrative Trauertherapeutin, Bestattungsfachkraft & Trauerbegleiterin, Systemischer Coach, Entspannungstherapeutin für Erwachsene, Kinder & Jugendliche, freie Dozentin
ORTChemnitz: Institut Sven Krieger, Schönherrstraße 8, 09113 Chemnitz

Kurs buchen

    Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die eingegebenen Daten gemäß der Seite Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Hiermit bestätige ich die AGBs des Instituts Sven Krieger. (*Pflichtfelder)