AGBs

Anmeldung

Mit der Anmeldung verpflichtet sich das Institut Sven Krieger zur Durchführung des Seminars /Workshops gemäß der Beschreibung sowie den Anmelder zur Bezahlung der Seminargebühr. Bei Ausbildung bitte nur mit dem entsprechenden Anmeldeformular anmelden. Die Anmeldung ist verbindlich mit dem Eintreffen der unterzeichneten Anmeldung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail und/oder per Post sowie die Originalrechnung. Damit ist der Vertrag abgeschlossen und ein entsprechender Seminar/Workshop/Ausbildungsplatz reserviert.

Die Gebühren werden per Lastschriftverfahren 7 Tage vor Kursbeginn eingezogen oder müssen bis zu diesem Zeitpunkt, Geldeingang beim Institut, überwiesen sein. Individuelle Ratenzahlungsvereinbarungen sind möglich. Diese sind schriftlich abzuschließen. Rücklastschriftgebühren aufgrund fehlerhafter Bankangaben oder Unterdeckung des Kontos sind vom Kurzsteilnehmer in voller Höhe zu tragen.

Änderungen, Seminarabsage

Bei Ausfall eines Seminars, z.B durch Krankheit der/des Dozenten, höhere Gewalt, Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder unvorhergesehenes Unterschreiten der Kostendeckung, besteht kein Anspruch auf Durchführung des Seminars. Gezahlte Kursgebühren werden vollständig zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen .

Eine Abmeldung vom Seminar/Workshop/Ausbildung oder ein erklärter Rücktritt muss schriftlich erfolgen.

Je nach Zeitpunkt der Erklärung werden Kosten ganz oder teilweise erlassen. Als Erklärungszeitpunkt gilt das Empfangsdatum des Schreibens/der Erklärung in dem Institut Sven Krieger.

Der Erlass bzw. die Rückerstattung erfolgt wie nachfolgend beschrieben:

Abmeldezeitpunkt

bis 1 Monat vor Kursbeqinn
ab 1 Monat bis 15 Tage vor Kursbeginn ab 14 Tage bis 8 Tage vor Kursbeginn ab 7 Kalendertage vor Kursbeginn

Rücktrittsgebühr

0% 30 % 50 %

Es erfolgt keine Erstattung der Seminarkosten, es sei denn Sie können einen Ersatzteilnehmer stellen.

Ein Anspruch auf Durchführung der Ausbildung/Workshop durch einen bestimmten Dozenten besteht nicht. Ein Wechsel der Dozenten berechtigt den/die Teilnehmer/-in nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Minderung der Seminargebühren.

Rücktritt

Die theoretische Ausbildung kann mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende geküdigt werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Die Zahlungsverpflichtung der eventuell gewährten monatlichen Raten bleibt bis zum Ablauf der Kündigungsfrist bestehen, ungeachtet dessen ob der Kurs weiter besucht wird oder der Teilnehmer diesem fernbleibt.

Urheberrecht

Das vom Institut Krieger erstellte Skript ist urheberrechtlich geschützt und nur zur persönlichen Nutzung für den Kursteilnehmer vorgesehen. Die Weitergabe an Dritte und/oder die Vervielfältigung verletzt das Urheberrecht und ist daher unzulässig und strafbar.

Bild und Tonaufnahmen wärend der Veranstaltungen sind unzulässig.

Haftung – Selbstverantwortung

Jede/Jeder Teilnehmer/-in ist für sich selbst verantwortlich. Das Institut übernimmt keinerlei Haftung für Schäden an Personen oder Gegenständen bzw. abhanden gekommenen Gegenständen. Die Teilnahme an einem Seminar setzt eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus und ersetzt keine Therapie. Bei Beschwerden muss vor Beginn der Ausbildung der Seminarleiter ausführlich informiert werden und im Zweifelsfall ein Arzt, Psychologe oder Psychotherapeut konsultiert werden. Jeder Teilnehmer trägt für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Kurse sowie bei der Anwendung der Methoden die volle Eigenverantwortung und stellt den Veranstalter die Durchführenden und Mitteilnehmer von jedweden Haftungsansprüchen frei. Bei der Planung und Durchführung der Ausbildung und Seminare geht das Institut mit größter Sorgfalt und Umsicht vor. Jeder Teilnehmer ist für die Durchführung und Anwendung der Lehrinhalte selbst verantwortlich. Aus etwaigen Folgen können keinerlei Ansprüche gegenüber Dozenten oder der Schule geltend gemacht werden. Die Benutzung der Schul- und Unterrichtsräume des Instituts Krieger erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen erfolgt keinerlei Haftung durch das Institut Krieger.

Datenschutz

Persönliche Angaben der Teilnehmer/-in unterliegen dem Datenschutzgesetz und werden vertraulich behandelt. Sie werden nur zu rein schulischen und verwaltungstechnischen Vorgängen elektronisch erfasst und entsprechend dem Datenschutzgesetz behandelt.

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksamen Teile des Vertrages sind entsprechend ihrem Sinn auszulegen.

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen der Parteien ist Deutsches Recht anwendbar. Für Unstimmigkeiten im Rahmen dieses Vertrages vereinbaren die Parteien als Gerichtsstand Chemnitz.