Kontakt
Kontakt
Kontakt

admin_sven

Über Sven Krieger

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Sven Krieger, 164 Blog Beiträge geschrieben.

Infoabend 16.12.2022 in Chemnitz

2022-11-18T15:49:18+01:0018. November 2022|

Wir laden dich herzlich zu unserem Infoabend über unsere Ausbildung zum Heilpraktiker*in für Psychotherapie ein. Wir werden dich rund um unser Ausbildungskonzept informieren und freuen uns schon auf deine Fragen.   ❗BITTE VORHER ANMELDEN❗ Termin: 16.12.2022 Zeit: 18:30 bis 20:00 Uhr Kosten: Kostenlos Dozent: Sven Krieger Ort: Institut Sven Krieger, Schönherrstraße 8, 09113 Chemnitz   Anmeldung: https://institut-sven-krieger.de/infoabende/   Du hast keine zeit zum Infoabend zu kommen? Dann schau dir dieses Video an. Hier bekommst du alle Infos, die du auch bei einem "Präsenz-Infoabend" erhalten würdest:  

Entwicklung der Schreibtherapie

2022-11-17T12:57:43+01:0017. November 2022|Tags: , , |

Entwicklung der Schreibtherapie Von der Höhlenmalerei zur Schrift Schrift war schon immer ein wichtiges Kommunikationsmedium. Zunächst haben sich die Menschen über Bilder verständigt. Sie versuchten in den Zeichnungen Erlebtes zu verarbeiten, Wissen weiterzugeben, also über Generationen hinweg zu verdauern.  So wurden viele Höhlenzeichnungen gefunden, die die Jagd von Tieren darstellten. Ebenso gab es Zeichnungen, die halfen Naturereignisse und -prozesse zu erkennen und zu verstehen. So fand man in einer Höhle Zeichnungen von Fischen und dem Mond in bestimmten Phasen. Zunächst konnte man sich keinen Reim darauf machen. Doch unterhalb der Höhle befand sich eine Bucht. Schließlich fand man heraus, dass die abgebildete Mondstellung und -phase markierte, wann in Jahr sich besonders viele Thunfische in dieser Bucht tummelten. Dies war nur für eine kurze Zeit, aber immer gleichen Zeitraum, der Fall.  Dieses Wissen weiterzugeben, war wichtig, um diese wichtige Nahrungsquelle über Generationen hinweg nutzen zu können. Der heutige Entwicklungsstand der Menschheit wäre ohne lesen und schreiben nicht denkbar. Das Schreiben bei den großen Philosophen Schon früh in der Geschichte nutzten die griechischen Gelehrten und Philosophen wie Sokrates und Platon daher das Schreiben, zur inneren Einkehr und Meditation. Sie waren der Meinung, dass es für das Verfassen guter Dichtkunst wichtig ist, das [...]

Pathologischer Rausch

2022-11-15T15:35:26+01:0015. November 2022|Tags: |

Pathologischer Rausch🍷 👉Auf Grund einer Hirnschädigung kommt es zu einer erhöhten Alkoholintoleranz. Hauptursache für die Hirnschädigung ist eine schwere Alkoholabhängigkeit, aber z.B. auch Schädel-Hirntraumata oder Epilepsie können eine Ursache sein. 👉Schon kleine Mengen Alkohol (ein Glas Wein z.B.) können den Rausch auslösen 👉Symptome: Der Rausch dauert nur kurz (Minuten, bis höchstens eine Stunde) Der Patient hat Orientierung-und Bewusstseinsstörungen Der Patient kann sich sehr aggressiv verhalten (das Verhalten ist untypisch für den Patienten) und eine Gefahr für seine Mitmenschen darstellen (Fremdgefährdung) Nach dem Rausch fällt der Patient oft in einen tiefen Schlaf (Terminalschlaf) Für die Zeit des Rausches besteht eine Amnesie Generell ist der Begriff „Pathologischer Rausch“ umstritten. Ein einfacher Rausch schädigt den Körper ja auch und wäre damit auch pathologisch. Quelle: „Intensivkurs Psychiatrie und Psychotherapie, Kapitel 7.2.4 , K.Lieb, 8. Auflage, Kapitel 7.2.4

Unterschied zwischen Resilienz und Vulnerabilität

2022-11-14T17:25:36+01:0014. November 2022|Tags: , , |

Worin besteht der Unterschied zwischen Resilienz und Vulnerabilität? Resilienz (lat. resiliere: abprallen) bedeutet, wie widerstandsfähig Menschen gegen Krisen sind und wie gut sie sich schützen können. Die Resilienz wird gestärkt durch z.B. stabile, gesunde Bindungen, eine gute körperliche Verfassung, einen gesunden Selbstwert Vulnerabilität (lat. vulnus: „Wunde“) bedeutet, welche erworbenen Verletzung ein Mensch mitbringt und wie gut er Stress kompensieren kann.Vulnerabilität entsteht durch z.B. unsichere oder zu wenig Bindung, eine schlechte körperliche Verfassung, einen niedrigen Selbstwert Resilienz und Vulnerabilität sind also zwei gegensätzliche Begriffe, die darüber Auskunft geben, wie gut ein Mensch mit Krisen umgehen und sie bewältigen kann. Je niedrige die Vulnerabilität und desto höher die Resilienz ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Mensch gut durch eine Krise kommt. Quellen: https://www.spektrum.de/.../psychol.../vulnerabilitaet/16544 https://dorsch.hogrefe.com/stichwort/resilienz

Blog über therapeutisches Schreiben und Poesietherapie

2022-11-10T23:10:33+01:0010. November 2022|Tags: , , , , , |

In diesem Blog wird Tanja Krieger (Dozentin an unserem Institut für die "Schreib-und Poesietherapie-Ausbildung") regelmäßig rund um das Thema therapeutisches Schreiben und Poesietherapie berichten. Therapeutisches Schreiben und Poesietherapie Hallo, mein Name ist Tanja Krieger. Ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie. In meiner Praxis arbeite ich unter anderem mit der Schreibtherapie. Nachdem ich auch selbst schon viele Jahren schreibe, bin ich immer wieder fasziniert, wie effektiv diese Methode ist.   PoesietherapieIm deutschsprachigen Raum spricht man von Poesietherapie statt Schreibtherapie. Es geht nicht ausschließlich darum, nur mit Gedichten zu arbeiten. Vielmehr soll dies einerseits von der reinen Bibliotherapie abgrenzen, wo es ausschließlich ums Lesen geht, anderseits von der Kreativtherapie, in der auch andere Medien, wie Bilder, Statuen, szenisches Darstellen, Musik u.a., gleichwertige Elemente sind. Dies heißt aber nicht, dass in der Poesietherapie nicht auch Bilder gemalt werden oder auch Musik mit genutzt werden können. Das Arbeiten mit kreativen Schreibtechniken und -methoden, sowie der Arbeit mit fremden Texten wird eingesetzt, um Krankheiten zu lindern und heilen.   Kreatives Schreiben Als kreatives Schreiben bezeichnet man den Prozess des Schreibens bei dem möglichst alle Sinne mit einbezogen werden. Dadurch entstehen Texte, die auch Geräusche, Gerüche, Gedanken, Gefühle, Bilder und Musik inspiriert sind. Diese Art zu schreiben [...]

Was sind Ich-Störungen?

2022-11-09T17:47:52+01:009. November 2022|Tags: , , , , |

Was sind Ich-Störungen? Ein gesunder Mensch kann sagen: „Hier bin ich und dort sind die anderen“. Es besteht eine klare Abgrenzung nach außen. Bei Patienten mit Ich-Störungen verschwimmen diese Grenzen und sie lösen sich auf. Dieses „Verschwimmen der Grenzen“ kann man wie folgt einteilen: Psychotische Ich-Störungen: Gedankeneingebung: Der Patient beschreibt seine Gedanken als von außen gemacht. Beispiel: „Meine Gedanken werden vom Geheimdienst gesteuert.“ Gedankenentzug: Der Patient klagt darüber, dass ihm seine Gedanken „geklaut“ werden. Beispiel: Meine Gedanken werden mir von Außerirdischen geklaut und entschlüsselt.“ Gedankenausbreitung: Der Patient hat das Gefühl, dass alle Menschen in seiner Umgebung seine Gedanken empfangen können. Ein ähnlicher Begriff ist das Gedankenlautwerden. Hier hat der Patient das Gefühl, dass seine Gedanken hörbar für alle sind. Das Gedankenlautwerden wird aber meist (ist etwas umstritten)nicht zu den Ich-Störungen, sondern zu den Wahrnehmungsstörungen gezählt. Willensbeeinflussung: Der Patient hat das Gefühl, dass seine Handlungen von außen gesteuert werden. Beispiel: Ich musste die Wand grün anmalen. Gott hat es mir befohlen. Entfremdungserleben: Depersonalisation: Der Patient nimmt sich selbst wie durch einen Nebelschleier wahr. Er ist für sich selbst nicht richtig greifbar. Derealisation: Hier hat der Patient das Gefühl, seine Umgebung wie durch eine Nebel- oder Glaswand wahrzunehmen. Beide Entfremdungserlebnisse müssen keine [...]

Social Media für therapeutische Berufe

2022-11-07T08:47:38+01:007. November 2022|Tags: , |

WORKSHOPS – SOCIAL MEDIA THERAPEUTISCHE BERUFE Ihr wollt einen Einblick in das Thema Social Media bekommen? Ich wollt wissen, was alles möglich ist und wie ihr es für euch und eure Praxisarbeit nutzen könnt? Lisa Sanladerer wird euch mit Herzblut einen Überblick und Einblick in dieses Thema geben. Hier könnt ihr euch anmelden: https://institut-sven-krieger.de/praxis.../kommunikation/ Eckdaten: Termin: 18.01.2023 / 26.04.2023 30.08.2023 / 18.10.2023 Zeit: 17-21 Uhr Kosten: 60€ Ort: Online per Zoom

Was ist eine Psychose?

2022-11-05T09:56:19+01:005. November 2022|Tags: , |

Was ist eine Psychose🥴? ✅ Unter einer Psychose versteht man kein spezifisches Krankheitsbild (es gibt keine ICD10-Codierung), sondern das Auftreten psychotischer Symptome (zu den psychotischen Symptomen zählen unter anderem Halluzinationen, Wahn und psychotische Ich-Störungen). ✅ anders formuliert: Wenn bei einer Erkrankung psychotische Symptome auftreten, kann man davon sprechen, dass der Betroffene eine Psychose hat. ✅ Beispiele für Erkrankungen mit psychotischen Symptomen: Schizophrenie (vor allem die Paranoide), die schizoaffektive Störung, Wahnstörungen, schwere affektive Störungen (z.B. Depression mit psychotischen Symptomen) und durch Drogen induzierte psychotische Störungen. ‼Wichtig für den HPP: Menschen mit AKUT psychotischen Zuständen gehören immer in die Hände eines Arztes und können und dürfen nicht vom HPP therapiert werden‼ Was unter Umständen erlaubt ist: Wenn der Patient sich in ärztlicher Betreuung befindet und aktuell keine akut psychotischen Zustände vorhanden sind (z.B. in der Reha) und ihr in Absprache mit dem Arzt/psychologischen Psychotherapeuten begleitend therapiert. Voraussetzung dafür ist dann natürlich noch eine entsprechende fundierte Ausbildung, die in Kombination auch sinnvoll sein kann (z.B. Kunst-oder Tanztherapie) Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Psychose

Unterschied zwischen einer Sprach-und einer Sprechstörung?

2022-11-03T14:04:11+01:003. November 2022|

https://youtu.be/Wz3TwwzHVqU 🤔Worin liegt der Unterschied zwischen einer Sprach-und einer Sprechstörung? Sprachstörung: Hier arbeitet das Sprachzentrum im Gehirn nicht so, wie es soll. Folge: Die Betroffenen haben Probleme die Grammatik oder Worte der Sprache richtig zu nutzen. Beispiel: Vielen Dank Sie sehen hier Video auf dieses Kanal Sprechstörung: Hier beherrscht der Betroffene zwar die Sprache (nutzt also die Grammatik und Worte richtig), hat aber auf Grund motorischer Behinderungen Probleme mit der Artikulation. Beispiel: Lispeln, Stottern Der Unterschied zwischen beiden Störungen besteht also im Wesentlichen darin, dass der Betroffene bei einer Sprachstörung die Sprache nicht richtig beherrscht und bei einer Sprechstörung zwar die Sprache beherrscht, aber auf Grund von Artikulationsproblemen Worte nicht richtig aussprechen kann, bzw. der Redefluss gestört ist. Quelle: https://www.netdoktor.de/krankheiten/sprachstoerungen/  

Mündliche Prüfungsvorbereitung

2022-10-28T08:26:44+02:0028. Oktober 2022|Tags: , , |

Vorbereitung auf die mündliche Prüfung in Sachsen Vermeide böse Überraschungen! Die Anforderungen und Inhalte der mündlichen Prüfungen für Heilpraktiker für Psychotherapie unterscheiden sich von  Gesundheitsamt zu Gesundheitsamt teilweise erheblich. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, sich gezielt auf die Prüfung des Gesundheitsamtes vorzubereiten, wo du später auch zur Prüfung gehst. So vermeidest du böse Überraschungen. Um solche Überraschungen zu vermeiden, bieten wir dir für die mündliche Prüfung in Sachsen eine zielgerichtete mündliche Prüfungsvorbereitung für den Heilpraktiker für Psychotherapie an. Wir habe mittlerweile über 10 Jahre Erfahrung, haben mehrere hundert Prüfungen begleitet und eine Bestehensquote für die MÜNDLICHE Prüfung in Sachsen von annähernd 100%. Eckpunkte mündliche Prüfungsvorbereitung Wir stellen dir die Inhalte vor, die für die mündliche Prüfung in Sachsen wichtig sind Wir vermitteln dir eine klare Struktur, die du für die mündliche Prüfung in Sachsen benötigst Wir simulieren an Hand von originalen und aktuellen Prüfungsprotokollen die mündliche Prüfung in Sachsen und werten sie danach mit dir aus Einzel-oder Gruppencoaching Du hast die Wahl. Nutze unser Einzelcoaching oder Gruppencoaching Einzelcoaching: Vorteil: Du kannst die Termine frei mit uns absprechen und so viele Termine nutzen, wie du für deine Sicherheit benötigst. In der Regel benötigen wir eine Vorbesprechung. In dieser Vorbesprechung vermitteln [...]

Nach oben