Kontakt
Kontakt
Kontakt

Allgemein

Startseite/Allgemein

Ist das Korsakow-Syndrom heilbar?

2022-09-15T18:04:28+02:0015. September 2022|

Ist das Korsakow-Syndrom heilbar? Tja…da ist die Literatur nicht so ganz eindeutig. Die meisten Autoren schreiben, dass das KS „meist“ nicht heilbar ist. Ein kleiner Teil schreibt, dass es grundsätzlich nicht heilbar ist. Was denn nun? Wo sich alle Autoren einig sind: Wenn das KS nicht sofort therapiert wird, wird es chronisch und ist nicht heilbar. Es besteht dann nur noch eine Chance (ca. 15%), dass sich die Symptome etwas zurückbilden. Wenn es sofort erkannt und therapiert wird besteht, wenn man der Mehrheit glaubt, manchmal eine Chance auf Heilung. Das hängt dann davon ab, wie stark das Gehirn vorgeschädigt ist. Da meist chronischer, schwerer Alkoholkonsum die Ursache ist, ist das Gehirn oft schon so zerstört, dass auf Heilung keine Chance mehr besteht. Auf die schriftliche Prüfung bezogen stellt sich nun natürlich die Frage: Was soll ich denn da ankreuzen, wenn die Frage gestellt wird, ob das KS heilbar ist??? Antwort: Bisher hat sich diese Frage noch nicht so gestellt. Es kamen eher Fragen und Antworten wie „Irreversibile Verläufe werden beobachtet“ (Antwort: Ja, natürlich) und „Welche der folgenden Befunde stützen den Verdacht auf ein KS?“ und dann wurde nach den Symptomen gefragt. Falls behauptet werden sollte, dass „Ein ist KS grundsätzlich [...]

Was ist ein primärer und sekundärer Krankheitsgewinn?

2022-09-15T09:36:51+02:0015. September 2022|Tags: , , |

❓❓Was ist ein primärer und sekundärer Krankheitsgewinn❓❓ Ursprung der Begriffe: Freud (Psychoanalyse) ✅Primär: Der Betroffene hat einen (meist) unbewussten Konflikt und vermeidet durch eine Erkrankung eine bewusste Konfrontation und Lösung des Konflikts. Beispiel: Der Betroffene fühlt sich in seinem Beruf nicht mehr wohl und würde gerne etwas anderes machen. Dieser Umstand ist ihm aber nicht bewusst und er quält sich durch den Arbeitsalltag. „Lösung“: Er wird krank und kann seinen Beruf nicht mehr ausüben ✅Sekundär: Der Betroffene bekommt auf Grund seiner Krankheit viel Aufmerksamkeit und Fürsorge von seinem sozialen Umfeld, was vorher nicht so ausgeprägt war.  ✅Zusammenfassend könnte man also sagen, dass die Krankheit dem Betroffenen Vorteile bringt (Konfliktvermeidung und mehr Aufmerksamkeit) und wenn diese Vorteile die Nachteile der Erkrankung überwiegen, dann fehlt dem Betroffenen oft die Motivation, etwas an der Situation zu verändern. Verständlicherweise;) Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Krankheitsgewinn

Grundkurs Psychotherapie in der Praxis

2022-08-25T14:04:19+02:0025. August 2022|Tags: , |

Ziel der Ausbildung ist es, angehenden Heilpraktiker*innen für Psychotherapie kompakt die Grundlagen für therapeutisches Arbeiten zu vermitteln und dadurch zeitnah den Einstieg in die Praxistätigkeit zu ermöglichen. Die Ausbildung qualifiziert dazu, Klient*innen, die etwas mehr als Coaching benötigen, die unter psychischen Belastungen leiden und leichte Diagnosen nach ICD-10 (wie z.B. Anpassungsstörungen, Belastungs- und Erschöpfungssyndromen) aufweisen, psychologisch zu betreuen. Um Menschen in der Praxis achtsam und verantwortungsvoll zu begleiten, benötigst Du fundiertes Wissen, erprobte Methoden und Sicherheit in der Anwendung. Die Ausbildung ist so konzipiert, dass alle drei Bereiche abgedeckt sind, wobei der Schwerpunkt auf der praktischen Übung und Selbsterfahrung liegt und Du Kompetenz und Deine Persönlichkeit als Heilpraktiker*in für Psychotherapie entwickeln kannst. Der Grundkurs Psychotherapie in der Praxis ist eine ideale Ergänzung zum Prüfungsvorbereitungskurs für HPP und ist gut kombinierbar mit eigenständigen Therapieverfahren. Mehr Infos erhält Du hier: https://institut-sven-krieger.de/therapie-ausbildungen/grundkurs-psychotherapie-in-der-praxis/

Kinder und Kontaktbeschränkungen

2021-06-27T15:22:29+02:0027. Juni 2021|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Wie Kinder die Pandemie erleben - Homeschooling, veränderter Tagesablauf, fehlende Rituale. Wenn auch die extreme Zeit aktuell vorbei ist, hier ein guter Beitrag vom Dezember 2020: https://www.br.de/nachrichten/bayern/kinder-und-corona-einsamkeit-und-essstoerungen-nehmen-zu,SJRbDDp

Wird laut Gutachten empfohlen den HP abzuschaffen?

2021-05-24T17:53:41+02:0024. Mai 2021|

Nachtrag zu dem vom Bundesgesundheitsminesterium in Auftrag gegeben Gutachten zum Heilpraktikerrecht: Wird empfohlen den HP abzuschaffen? Ausdrücklich NEIN! Zitat: "Rechtlich gesehen würde die Abschaffung einen massiven Eingriff in die Berufswahlfreiheit bedeuten, der nur zur Abwehr nachweisbarer oder höchstwahrscheinlicher schwerer Gefahren für ein überragend wichtiges Gemeinschaftsgut und nur dann in Betracht käme, wenn keine anderen, milderen Mittel der Gefahrenbeseitigung in Betracht kämen. Derartige Umstände liegen nicht vor." Weitere Infos folgen

Nach oben